Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Einstellung in den Vorbereitungsdienst

Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst (Referendariat)

Zuständigkeit:
Landesschulamt und Lehrkräfteakademie
(Landesschulamt – LSA)
-Zulassung zum pädagogischen Vorbereitungsdienst-
Holländische Str. 141
34127 Kassel

Rechtsgrundlagen:
Beamtenstatusgesetz
Hessisches Beamtengesetz
Hessisches Lehrerbildungsgesetz
Verordnung zur Durchführung des Hessischen Lehrerbildungsgesetzes

Der pädagogische Vorbereitungsdienst soll die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst für ihre Tätigkeit in der Schule befähigen. Er dauert 21 Monate und schließt mit dem Erwerb der zweiten Staatsprüfung ab.

Die Pädagogische Ausbildung vollzieht sich am Studienseminar in Seminarveranstaltungen und an Ausbildungsschulen in Hospitationen, im Unterricht unter Anleitung, im eigenverantworteten Unterricht sowie in besonderen schulischen Veranstaltungen.

Weitere Informationen zu Inhalt und Umfang der Ausbildung können den entsprechenden Rechtsgrundlagen entnommen werden.

Für die Einstellungsverfahren sind folgende Termine zu beachten:

 

Termine Einstellungsverfahren
Bewerbungsschluss Bewerbungsschluss Nachrückverfahren

E I N S T E L L U N G S T E R M I N

 1. Januar eines jeden Jahres  15. März eines jeden Jahres  1.  M A I  eines jeden Jahres
 1. Juli eines jeden Jahres  15. September eines jeden Jahres  1.  N O V E M B E R  eines jeden Jahres

Die Bewerbungsschlusstermine sind Ausschlussfristen. Die Bewerbungsunterlagen müssen spätestens jeweils zu den angegebenen Bewerbungsschlussterminen beim Landesschulamt –Zulassung zum pädagogischen Vorbereitungsdienst- in Kassel eingegangen sein. Sofern der Bewerbungsschlusstermin auf einen Sonnabend, Sonntag, oder einen in Hessen staatlich anerkannten Feiertag fällt, so tritt an Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen werden bei der Einstellung in den Vorbereitungsdienst gemäß § 37 Abs. 2 HLbG i.V.m. § 32 HLbGDV bevorzugt berücksichtigt.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie rechts oben im Download-Bereich. Sie bestehen aus neun Dokumenten. Wählen Sie zum Download entweder die Sammlung aller Unterlagen im Zip-Archiv oder die einzelnen Dokumente.
(Hinweis zum Download: Klicken Sie - in der Regel mit der rechten Maustaste: "Ziel (oder Verknüpfung) speichern unter ..." - auf den unterstrichenen Begriff "Zip-Archiv" oder das jeweilige PDF-Symbol und folgen Sie den Anweisungen Ihres PCs.)

Sofern Sie eine Bestätigung über den Eingang der Bewerbung wünschen, legen Sie bitte der Bewerbung gut sichtbar eine an sich selbst adressierte und frankierte Postkarte mit dem Stichwort „Bewerbung Hessen" bei. Diese wird nach Eingang vom Landesschulamt zurückgesandt.

Auskünfte über den Eingang der Bewerbung können nicht erteilt werden.

Und hier noch ein Appell an Ihre Fairness:
Sofern Sie nach der Bewerbung eine Stelle in einem anderen Bundesland angenommen haben bzw. annehmen werden oder aus einem anderen Grund an der Einstellung in Hessen nicht mehr interessiert sind, teilen Sie dies bitte umgehend dem Landesschulamt –Zulassung zum pädagogischen Vorbereitungsdienst- in Kassel mit. Sie ermöglichen dadurch, dass die in Hessen zur Verfügung stehenden Stellen rechtzeitig an andere Bewerber/-innen vergeben werden können.


Weitere umfangreiche Informationen zum Bewerbungs- und Auswahlverfahren, zur Besoldung u.a.m. können dem zu den Bewerbungsunterlagen gehörenden Merkblatt sowie dem Blatt 'Häufig gestellte Fragen (FAQ)' entnommen werden. Darüber hinaus bieten die Internetseiten des Landesschulamtes Informationen etwa zu den Studienseminaren.

Bewerbungen zur Einstellung in das Referendariat richten Sie bitte an das:

Landesschulamt und Lehrkräfteakademie
-Zulassung zum pädagogischen Vorbereitungsdienst-‚
Holländische Str. 141
34127 Kassel


Tel. 0561 / 8078 - 203 (Gymnasien)
Tel. 0561 / 8078 - 237 (Gymnasien)
Tel. 0561 / 8078 - 202 (Berufliche Schulen)
Tel. 0561 / 8078 - 137 (Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen)
Tel. 0561 / 8078 - 130 (Grund-, Haupt-, Real- und Förderschulen)
Fax: 0561 / 8078 - 145
E-Mail: PoststelleVDKS@lsa.hessen.de

Bevor Sie telefonische Nachfragen an das Landesschulamt richten, überprüfen Sie bitte, ob diese nicht bereits durch die FAQs (Häufig gestellte Fragen) oder das Merkblatt beantwortet werden.


Links:
Landesschulamt und Lehrkräfteakademie
Informationen zu den Studienseminaren



© 2015 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden

Downloads

Links

Informationen zu Studium und Referendariat finden Sie hier