Versetzung als unbefristet beschäftigte Lehrkraft innerhalb Hessens

Wenn Sie im hessischen Schuldienst unbefristet beschäftigt sind und Ihren Einsatzort ändern möchten, können Sie an folgenden Versetzungsverfahren innerhalb Hessens teilnehmen:

  • innerhalb Ihres Schulamtsbezirkes oder
     
  • in einen anderen hessischen Schulamtsbereich.

Verwenden Sie bitte für beide Versetzungsverfahren das hier herunterladbare Antragsformular (alternativ Word- oder PDF-Datei). Der Antrag ist spätestens bis zum 1. Februar eines Jahres zweifach auf dem Dienstweg einzureichen.

Die genehmigten Versetzungen erfolgen jeweils zum Beginn eines Schuljahres (1. August).
Die Versetzungsentscheidungen werden den Antragstellern von dem Staatlichen Schulamt, das ihre Personalakte führt, mitgeteilt. Ob eine gewünschte Versetzung erfolgen kann, hängt zum einen davon ab, ob Gründe bestehen, die einem Weggang der Lehrkraft zum aktuellen Zeitpunkt entgegenstehen, zum anderen, ob in der Zielregion der Fachbedarf und die Stellensituation eine Aufnahme zulassen.

 

Download:
Klicken Sie - in der Regel mit der rechten Maustaste: "Ziel (oder Verknüpfung) speichern unter ..." - auf das Symbol, um sich die Dokumente auf Ihren Rechner herunterzuladen.

© 2014 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden

Downloads