Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Kultusministerkonferenz der Länder (KMK)

Mitglieder der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK) sind Ministerinnen und Minister der Länder sowie Senatorinnen und Senatoren der Stadtstaaten, die für Bildung, Erziehung, Hochschulen, Forschung und kulturelle Angelegenheiten zuständig sind. Indem sie sich in der Konferenz austauschen und miteinander kooperieren, nehmen sie die Verantwortung der Länder für die Bildungslandschaft in Gesamtdeutschland wahr und sorgen für das notwendige Maß an Gemeinsamkeiten in allen Teilen der Republik. Grundsätzliches Ziel ist dabei, den Bürgerinnen und Bürgern ein Höchstmaß an Mobilität zu ermöglichen. Das bedeutet, die Vergleichbarkeit von Zeugnissen und Abschlüssen zu garantieren und Qualität und Gleichwertigkeit der Ausbildungen in den Bundesländern zu sichern. Außerdem treibt die Kultusministerkonferenz die Kooperation von Einrichtungen in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung voran.

Die Organe der Kultusministerkonferenz sind das Plenum, das Präsidium sowie die Präsidentin oder der Präsident. Drei- bis viermal im Jahr finden Plenarsitzungen auf Ministerebene statt. Alle Beschlüsse der Kultusministerkonferenz müssen einstimmig gefasst werden.

Kontakt:
Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder, Lennéstr. 6, 53113 Bonn / Postfach 2240, 53012 Bonn, Tel.: 0228/501-0, Fax: 0228/501-777, E-Mail: poststelle@kmk.org, Internet: www.kmk.org

Querverweise: Bildungsstandards, Fremdsprachenzertifikat

© 2014 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden