Hessen Logo Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz English| hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Cross-Compliance

Die Bindung der EU-Agrarzahlungen an Verpflichtungen im Umweltschutz, bei der Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, bei Tiergesundheit und im Tierschutz wird als "Cross Compliance" bezeichnet.
Die Behörden müssen nach EU-Recht die Einhaltung der entsprechenden Verpflichtungen stichprobenweise überprüfen.

Die Behörden haben aber auch die Betriebe über die einzuhaltenden Cross Compliance-Anforderungen zu informieren. Hierzu stellen wir Ihnen nebenstehend die aktuelle Broschüre 2013 als PDF-Dokument zum Download zur Verfügung.

Wir weisen allerdings darauf hin, dass Direktzahlungsempfänger verpflichtet sind, sich über gegebenenfalls nach Redaktionsschluss eintretenden Rechtsänderungen und damit verbundene Änderungen der Cross Compliance-Verpflichtungen zu informieren.

Cross Compliance-Beratung

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen stellt in seinem Internetangebot   allen interessierten Betrieben eine Eigenkontrollcheckliste zur Verfügung. Sie ermöglicht zu überprüfen, ob die eigene Produktionstechnik den Cross Compliance-Anforderungen entspricht. Damit erhalten landwirtschaftliche Betriebe eine verständliche und praktisch umsetzbare Arbeitshilfe zum Thema Cross Compliance und können sich damit auf Kontrollen vorbereiten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die E-Mail-Adresse crosscompliance@llh.hessen.de . Darüber hinaus geben Beratungskräfte des Landesbetriebes Auskunft.

Die Inhalte der Checkliste und die sich darauf beziehenden fachlichen Beratungsempfehlungen stellen allerdings keine verbindlichen Rechtsauskünfte im Einzelfall dar. Hierzu sind ausschließlich die örtlich zuständigen Fachbehörden (Landwirtschaftsbehörde, untere Naturschutzbehörde, untere Wasserbehörde, Behörden für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Regierungspräsidien) berechtigt.

Downloads