Hessen Logo Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung English| hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

RWB-EFRE-Programm Hessen

Das RWB-EFRE-Programm versteht sich als richtungsweisende Umsetzung der EU-Strukturförderpolitik in Hessen und wurde auf der Basis der Strategischen Leitlinien der Gemeinschaft für die Kohäsionspolitik im Dienste von Wachstum und Beschäftigung, des Nationalen Strategischen Rahmenplans für die Bundesrepublik Deutschland sowie einer regionalspezifischen sozio-ökonomischen Analyse und Stärken-Schwächen-Untersuchung (ex-ante-Evaluation) für Hessen erstellt.

Das Programm ist in drei fachliche Prioritätsachsen (Programmschwerpunkte) und eine Prioritätsachse für die Technische Hilfe gegliedert:

  1. Innovation und wissensbasierte Wirtschaft
  2. Gründungsförderung und Förderung der betrieblichen Wettbewerbsfähigkeit insbesondere von kleinen und mittleren Unternehmen
  3. Ausbau spezifischer Entwicklungspotentiale und Abbau regionaler Disparitäten
  4. Technische Hilfe

Querschnittsziele des Programms sind die Förderung der Chancengleichheit, die nachhaltige städtische Entwicklung und die umweltgerechte Entwicklung. Grundsätzlich werden die Fördermittel in ganz Hessen bewilligt, vorrangig jedoch in den strukturschwächeren Landesteilen (Regierungsbezirke Gießen und Kassel sowie die Odenwaldregion im Regierungsbezirk Darmstadt). Das Programm wurde mit den Wirtschafts-, Sozial- und Regionalpartnern in Hessen abgestimmt, eine über die ganze Programmlaufzeit laufende Öffentlichkeitsarbeit beschlossen und eine strategische Umweltprüfung durchgeführt. Das RWB-EFRE-Programm stellt insofern die Umsetzung der einschlägigen EU-Verordnungen dar und ermöglicht eine regional bedürfnisspezifische Förderung.

 

© 2014 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung . Kaiser-Friedrich-Ring 75 . 65185 Wiesbaden

Downloads

Links