Monitoring

Die Verwaltungsbehörde ist gemäß der einschlägigen EU-Verordnung verpflichtet, jedes Fördervorhaben elektronisch zu erfassen. In die für diese Zwecke eingerichtete Datenbank werden sämtliche Förderprojekte des Programms mit den Bewilligungsdaten, den Auszahlungsdaten, den Daten zu den tatsächlich getätigten Ausgaben, Angaben über durchgeführte Kontrollen und Indikatorwerten sowie den sonstigen für den elektronischen Datenaustausch mit der EU benötigten Angaben erfasst. Durch Auswertung der in der Datenbank erfassten Informationen können laufend Fortschrittsberichte für die Programmsteuerung, die Begleitung und die Bewertung erstellt und die notwendigen Angaben an die EU-Kommission weitergeleitet werden.

Zu diesen erfassten Informationen gehören auch verschiedene Ergebnisindikatoren, anhand derer die erzielten Projektwirkungen ersehen werden können, z.B. die Anzahl der geschaffenen Arbeitsplätze.

 



© 2014 Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung . Kaiser-Friedrich-Ring 75 . 65185 Wiesbaden