Hessen Logo Hessisches Ministerium der Finanzen hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Thomas Schäfer auf Sommerreise zu den Baustellen des Konjunkturpaketes - Besuch des Schulkomplexes Obersberg in Bad Hersfeld

08.07.2010 - Pressemitteilung

Hessens Finanzstaatssekretär Dr. Thomas Schäfer hat heute den Schulkomplex Obersberg in Bad Hersfeld (Kreis Hersfeld-Rotenburg) besucht. Anlass sind die dort begonnenen umfangreichen Baumaßnahmen mit Mitteln aus dem Hessischen Sonderinvestitionsprogramm Schul- und Hochschulbau. „Ich freue mich sehr, dass die Schüler und Lehrer dieses Schulzentrums demnächst mehr Platz für ihren Unterricht haben und über einen neuen Mensa- und Aula-Komplex verfügen werden“, so Dr. Schäfer. Die Baumaßnahme betrifft die Errichtung eines neuen Gebäudes, das als Mensa und Aula genutzt werden soll. Außerdem wird das vorhandene Gebäude aufgestockt sowie ein Anbau errichtet, um neue Klassenräume zu schaffen. Das Land fördert dieses Bauprojekt mit rund 3,5 Mio. Euro aus dem Sonderinvestitionsprogramm.

Die Konjunkturprogramme von Bund und Land ermöglichen in den hessischen Kommunen und Kreisen die Umsetzung von rund 5.300 Investitionsprojekten im Gesamtumfang von 2,6 Mrd. Euro. Schwerpunkte sind Schulen, Hochschulen, Krankenhäuser sowie sonstige kommunale Infrastruktur und der Straßenbau. Zum 30. Juni konnten bereits 23 Prozent aller Maßnahmen abgeschlossen werden. Über 50 Prozent befinden sich derzeit in der Bauausführung. Insgesamt haben schon Fördermittel im Umfang von 1,35 Mrd. Euro den Empfänger erreicht. Dr. Schäfer lobte aus Anlass seines Besuchs in Bad Hersfeld insbesondere das Hessische Sonderinvestitionsprogramm Schul- und Hochschulbau mit einem Volumen von 1,7 Mrd. Euro. „Kein Land hat so viel für die Stärkung der Bildung getan wie Hessen“, unterstrich der Staatssekretär.

Im Kreis Hersfeld-Rotenburg konnten bislang 20 Projekte durch die Förderungen der Konjunkturprogramme von Bund und Land abgeschlossen werden. An 75 Baustellen wird derzeit gebaut, und 15 Maßnahmen stehen nach erfolgreicher Einleitung des Vergabeverfahrens kurz vor Baubeginn. Lediglich 2 Maßnahmen befinden sich noch im Stadium der Bauplanung. In Bad Hersfeld sind es 2 Maßnahmen, die mit Mitteln der Konjunkturprogramme erfolgreich abgeschlossen werden konnten. An 5 Baustellen wird gearbeitet.

Landrat Dr. Karl-Ernst Schmidt dankte dem Land für sein finanzielles Engagement bei der Realisierung der für den Kreis wichtigen Infrastrukturvorhaben. „Es ist bemerkenswert, wie rasch und problemlos hier zusammen gearbeitet wird“, so Dr. Schmidt. Die vereinfachten Vergabe- und Prüfstandards haben sich nach Angaben des Landrats als „äußerst hilfreich und beispielgebend für die Zukunft erwiesen“.


© 2014 Hessisches Ministerium der Finanzen. Friedrich-Ebert-Allee 8, 65185 Wiesbaden