Hessen Logo Hessisches Ministerium für Soziales und Integration hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Landesbeauftragte der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler

Margarete Ziegler-Raschdorf 2011

Der Hessische Ministerpräsident Roland Koch hat am 25.3.2009 die ehemalige Landtagsabgeordnete Margarete Ziegler-Raschdorf zur Landesbeauftragten der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler in der Nachfolge des seit 1999 amtierenden Landesbeauftragten Rudolf Friedrich berufen. Die Belange der Heimatvertriebenen und Spätaussiedler sind der Hessischen Landesregierung weiterhin ein besonderes Anliegen. Mit der Bestellung der Landesbeauftragten soll die Verbundenheit mit diesen besonders betont werden.

Die Landesbeauftragte ist dem Hessischen Minister für Soziales und Integration zugeordnet.

Im Januar 2014 wurde der Bericht der Landesbeauftragten der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler für die Legislaturperiode 2009 bis 2014 veröffentlicht.

In Würdigung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen, die am 5. August 2010 den 60. Jahrestag ihrer Verkündung beging, hat das Land Hessen den Hessischen Preis Flucht, Vertreibung, Eingliederung gestiftet.

© 2014 Hessisches Ministerium für Soziales und Integration. Dostojewskistr. 4 . 65187 Wiesbaden

Kontakt

Landesbeauftragte der Hessischen Landesregierung für Heimatvertriebene und Spätaussiedler
Margarete Ziegler-Raschdorf
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Dostojewskistraße 4
65187 Wiesbaden
Tel.: 0611 817-3324
Fax: 0611 817-2808
Email: vertriebenenbeauftragte@hsm.hessen.de

Zitat des Ministerpräsidenten 

Downloads