Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Einstellung in den Vorbereitungsdienst

Einstellung in den pädagogischen Vorbereitungsdienst (Referendariat)

Der pädagogische Vorbereitungsdienst soll die Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst für ihre Tätigkeit in der Schule befähigen. Er dauert 21 Monate und schließt mit dem Erwerb der Zweiten Staatsprüfung ab.

Die Ausbildung vollzieht sich am Studienseminar in Seminarveranstaltungen und an Ausbildungsschulen in Hospitationen, im Unterricht unter Anleitung, im eigenverantworteten Unterricht sowie in besonderen schulischen Veranstaltungen.

Wenn Sie einen Lehramtsabschluss (Erste Staatsprüfung, BA/MA) in einem anderen Bundesland erworben haben und den pädagogischen Vorbereitungsdienst in Hessen absolvieren möchten, wird im Rahmen Ihrer Bewerbung für den pädagogischen Vorbereitungsdienst geprüft, ob der von Ihnen abgelegte Lehramtsbeschluss in Hessen einer Ersten Staatsprüfung gleichgestellt werden kann (Anerkennung von Lehramtsabschlüssen  für die Zulassung zum pädagogischen Vorbereitungsdienst in Hessen).

Zuständigkeit

Hessische Lehrkräfteakademie
Sachgebiet I.2-5
Zulassung und Einstellung in den Vorbereitungsdienst / Personalsachbearbeitung
Holländische Str. 141
34127 Kassel

Weitere Informationen zu Einstellungsterminen, Bewerbungsunterlagen, Kontaktdaten etc. finden Sie auf den Internetseiten der Hessischen Lehrkräfteakademie



© 2015 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden