Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Ehrenamtliches Engagement an Schulen

Geflüchtete Kinder und Jugendliche unterstützen, fördern und integrieren
 

Cover

Zum Inhalt
Das Ehrenamt ist in vielen Bereichen unserer Gesellschaft eine wichtige Säule – so auch an den Schulen. Dieser Leitfaden richtet sich an ehrenamtlich Tätige, die gemeinsam mit der Schule geflüchtete Schülerinnen und Schüler unterstützen möchten. Er bietet grundlegende Hilfestellungen und beantwortet viele Fragen rund um den ehrenamtlichen Einsatz an Schulen.

Autorinnen und Autoren: Ingrid Altenburger, Eva Collin, Kerstin Dexler, u. a.
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2016
Umfang: 24 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Download



Erfolgreich Deutsch Lernen

Förderkonzept für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Hessen
 

c

Zum Inhalt
Das Beherrschen der deutschen Sprache beeinflusst entscheidend den Erfolg von Kindern und Jugendlichen in Schule und Beruf und ist damit Voraussetzung für eine gelingende Integration. Die Broschüre gibt einen Überblick über das schulische Gesamtsprachförderkonzept mit seinen unterschiedlichen Bausteinen zur Sprachförderung von Kindern und Jugendlichen nichtdeutscher Herkunftssprache.

Autorinnen und Autoren: Ingrid Altenburger, Martina Goßmann, Graziella Hofmann u. a.
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2015
Umfang: 12 Seiten (10x21 cm)

Bestellhinweis
Download

  

Erfolgreich Deutsch lernen - Englische Übersetzung

Successfully Learning the German Language
 

Cover

Zum Inhalt
Support Scheme for Children and Young People with an Immigrant Background in the Federal State of Hesse


Editorial staff: Ingrid Altenburger, Martina Goßmann, Graziella Hofmann, Eva-Maria Jakob, Anne-Dorothea Stübing
Version: June 2016
Pages: 12 (10x21 cm)

Bestellhinweis
Download



Erfolgreich Deutsch lernen - Französische Übersetzung

Les clés d'un apprentissage réussi de l'allemand
 

Cover

Zum Inhalt
Concept d'aide aux enfants et aux jeunes issus de l'immigration dans la Hesse


Rédaction: Ingrid Altenburger, Martina Goßmann, Graziella Hofmann, Eva-Maria Jakob, Anne-Dorothea Stübing
Dernìère mise à jour: Juin 2016
Pages: 12 (10x21 cm)

Bestellhinweis
Download



Erfolgreich Deutsch lernen - Folder

Intensivklassen und Sprachförderkurse für Flüchtlinge ab 18 Jahren
 

Cover

Zum Inhalt
Das Hessische Kultusministerium hat es sich zur Aufgabe gemacht, für die in Hessen lebenden geflüchteten Kinder und Jugendlichen die bestmöglichen Bildungsangebote in unseren Schulen zu schaffen.Der Spracherwerb ist dabei von zentraler Bedeutung, da er der Schlüssel zur Integration und zum Bildungserfolg ist.
Die Publikation bietet einen Übersicht über die freiwilligen Sprachförderangebote im Rahmen des „Hessischen Aktionsplans zur Integration von Flüchtlingen und zur Bewahrung des gesellschaftlichen Zusammenhalts“. Diese finden an beruflichen Schulen und Schulen für Erwachsene statt.

Autorinnen und Autoren: Eva Collin, Merima Dzaferovic, Christopher Textor
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2016
Umfang: 2 Seiten DIN A4 (Folder)

Bestellhinweis
Download



Erfolgreich Deutsch lernen - Ordner

Grundlagen und praxisorientierte Anregungen für den Unterricht in Intensivklassen und Intensivkursen
 

c

Zum Inhalt
Ziel der vorliegenden Publikation ist es, den Lehrkräften der Intensivklassen und -kurse sowohl
in allgemeinbildenden als auch in beruflichen Schulen praxisorientierte Hinweise zur systematischen Vermittlung von Deutsch als Zweitsprache (DaZ) an die Hand zu geben und auf die speziellen Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler aufmerksam zu machen.
Die grundlegenden theoretischen Erörterungen zu verschiedenen Aspekten des Zweitspracherwerbs werden an Beispielen erläutert, die sich im Förder- und Regelunterricht bewährt haben.
Die Inhalte dieses Ordners wollen nicht nur notwendige Basisinformationen vermitteln, sondern über die Beschreibung von Kompetenzen als erreichbare Zielgrößen konkrete Planungshilfen zur Verfügung stellen.

Autorinnen und Autoren: Ingrid Altenburger, Daniela Gloger, Birgit Thon
Auflage: 3. überarbeitete Auflage, Wiesbaden 2016
Umfang: 230 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 10020
Preis: 17,90 EUR

Zum Bestellformular



Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in Hessen

Alphabetisierung_Cover-1.jpg

Zum Inhalt
Nicht alle Menschen in Deutschland können ausreichend gut lesen und schreiben. Rund 14 Prozent aller 16- bis 64-Jährigen sind vom sogenannten „funktionalen Analphabetismus“ betroffen. Die Broschüre gibt einen Überblick über das Thema und die Hintergründe und erläutert, welche Auswirkungen funktionaler Analphabetismus im Leben der Betroffenen haben kann. Sie richtet sich dabei weniger an Betroffene, sondern vielmehr an Multiplikatoren in Verwaltung, in Vereinen und vor allem im Umfeld der Betroffenen.

Autorinnen und Autoren: Sibel Mayer, Stefanie Posch, Sabine Rößler
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2016
Umfang: 24 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Download



Sportunterricht inklusiv

Entwickeln - Planen - Durchführen
 

cover

Zum Inhalt
Die vorliegende Handreichung dokumentiert die Arbeitsergebnisse eines Verbundprojekts, das die sportwissenschaftlichen Institute der Universitäten Kassel und Gießen gemeinsam durchgeführt haben.
Das vom Hessischen Kultusministerium 2013 in Auftrag gegebene Verbundprojekt zielte auf die Entwicklung sowie exemplarische Realisierung und Dokumentation eines guten inklusiven Sportunterrichts.
Der Schwerpunkt der Projektarbeit lag im Bereich des Sportunterrichts an Grundschulen und Schulen der Sekundarstufe I.
Unter Berücksichtigung der verschiedenen Schulformen wurden insgesamt sieben exemplarische Unterrichtseinheiten konzipiert, die sich auf fünf der acht Bewegungs- bzw. Inhaltsfelder der hessischen Kerncurricula beziehen.

  • „Mit dem Rollbrett einen Bewegungsparcours sicher meistern“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in Grundschulen aus dem Bewegungsfeld „Fahren, Rollen, Gleiten“
  • „Vom Schweben, Gleiten und Strecken im Wasser hin zum Brustbeinschlag“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in Grundschulen aus dem Bewegungsfeld „Bewegen im Wasser“
  • „Ball über die Schnur“ unter Variation der Regelstrukturen –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in Grundschulen aus dem Bewegungsfeld „Spielen“
  • „Balancieren und Kooperieren in Gerätelandschaften“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in Grundschulen aus dem Bewegungsfeld „Bewegen an und mit Geräten“
  • „Wurfübungen zur individuellen Kompetenzerweiterung im Zielwerfen“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in Grundschulen aus dem Bewegungsfeld „Laufen, Springen, Werfen“
  • „Springen und Werfen – Technik im Team spielerisch entwickeln“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in der Sekundarstufe I aus dem Inhaltsfeld „Laufen, Springen, Werfen“
  •  „Basketball – Durch Förderung von Taktik und Technik die Spielfähigkeit verbessern“ –
    Unterrichtsbeispiel zum inklusiven Sportunterricht in der Sekundarstufe I aus dem Inhaltsfeld „Spielen“

     

Autorinnen und Autoren: Georg Friedrich, Volker Scheid
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2015
Umfang: 230 Seiten DIN A4 (Ordner)

Bestellhinweis
Bestellnr.: 10023
Preis: 19,80 EUR

Zum Bestellformular



Kluge Köpfe entdecken - beflügeln - fördern

Handreichung zum Überspringen - Planung, Begleitung und Evaluation der Probezeit
 

c

Zum Inhalt
Das Überspringen von Jahrgangsstufen ist eine der bekanntesten Fördermaßnahmen bei hochbegabten und hochleistenden Schülerinnen und Schülern. Ob es im Einzelfall die sinnvollste Strategie darstellt, ist von den jeweiligen Rahmenbedingungen abhängig. Da diese einschneidende Maßnahme bei eventuellem Misserfolg mit hohen psychosozialen Belastungen für die Schülerin bzw. den Schüler einhergeht, ist bereits im Vorfeld eine sorgsame Prüfung aller Gegebenheiten erforderlich.

Die Handreichung umfasst neben Erläuterungen ihrer Zielsetzung und konkreten Anwendungshinweisen folgende Bestandteile:

  • Befunde und Empfehlungen zum Überspringen
  • Phasen des Entscheidungsprozesses
  • Materialien für Eltern, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler (Kopiervorlagen)
  • Empfehlungen zu Unterstützungsmöglichkeiten während der Probezeit

Autorinnen und Autoren: Natascha Alswede, Dr. Marco Paukert, Dominique Piepert, Petra Steinheider
Auflage: 2. Auflage, Frankfurt 2014
Umfang: 30 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 10012
Preis: kostenlos

Diese Broschüre ist leider vergriffen. Nutzen Sie gerne weiterhin unseren kostenlosen Download.

 

Auf dem Weg zum kompetenzorientierten Unterricht

Lehr- und Lernprozesse gestalten
 

Cover

Zum Inhalt
Kompetenzorientierter Unterricht geht von vorhandenem Wissen und Können aus und ist auf den Erwerb von Kompetenzen ausgerichtet, die sich aus dem Bildungsauftrag der Schulen ergeben. 
Wie kann eine Verständigung über die Grundlagen kompetenzorientierten Unterrichts unter den verschiedenen Akteuren im Bildungsbereich unterstützt werden?
Eine gemeinsame Redaktionsgruppe des Amtes für Lehrerbildung (AfL) und des Instituts für Qualitätsentwicklung (IQ) hat hierzu ein Modell für kompetenzorientierte Lehr-Lernprozesse entworfen, das unter anderem Elemente des Hessischen Referenzrahmens Schulqualität als Prozess mit mehreren Handlungsfeldern visualisiert. Auch die Handreichung „Vom Kerncurriculum zum Schulcurriculum" des hessischen Kultusministeriums stützt sich auf das Prozessmodell.

Autoren: Werner Bauch, Michael Katzenbach, Christoph Maitzen
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt 2011
Umfang: 40 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Download



Förderung von Lernmotivation

Förderung_von_Lernmotivation Zum Inhalt
Motivation ist ein Schlüssel für Lernerfolg. Die empirische Unterrichtsforschung hat diesen Zusammenhang erkannt und beschäftigt sich besonders mit Motivation in Lern- und Leistungskontexten, die in allen Phasen des Lernens eine entscheidende Rolle spielt. Im IQ Kompakt-Heft wird der Frage nachgegangen, welche Möglichkeiten Lehrkräfte und Eltern haben, um die Lernmotivation von Schülerinnen und Schülern effektiv zu steigern.

Autorin: Barbara Otto
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2012
Umfang: 36 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Bestellnr.: 01073
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



PISA macht Schule

Konzeptionen und Praxisbeispiele zur neuen Aufgabenkultur
 

TITEL_PISA_macht_Schule_100px Zum Inhalt
Die Publikation stellt eine umfangreiche Sammlung von Aufgaben vor, wie sie für die PISA-Studien charakteristisch sind. Für die Bereiche der naturwissenschaftlichen und mathematischen Grundbildung sowie die Lesekompetenz werden die jeweiligen Kompetenzmodelle inhaltlich dargestellt und die sich ergebenden Kompetenzstufen und Schwierigkeitsgrade beschrieben.
Die Aufgaben werden in ihren Kontexten analysiert und hinsichtlich ihrer Reichweite und Schwierigkeit kommentiert. An einer Fülle von Beispielaufgaben aus den drei genannten Domänen wird hierbei praxisnah erläutert, worum es bei PISA-Aufgaben geht, mit welchen Aufgaben- und Fragenformaten gearbeitet wird und worin in didaktischer Hinsicht die besonderen Möglichkeiten dieser neuen Aufgabenkultur bestehen.
Für die Lehrkräfte ergibt sich in diesem Zusammenhang die doppelte Chance, mit Hilfe ausführlich kommentierter Aufgabenbeispiele und Lösungswege einerseits die Grundlagen der PISA-Studie im Aufgabenkontext kennen zu lernen und andererseits für ihre jeweiligen Schülerinnen und Schüler und ihre spezifischen Unterrichtszusammenhänge geeignete Übungsaufgaben zusammenzustellen.

Autoren: Werner Blum, Marcus Hammann, Dieter Höfer, u. a.
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2006
Umfang: 244 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Download



Selbstreguliertes Lernen

TITEL_Selbstreguliertes_Lernen_100px Zum Inhalt
Ziel dieses Heftes ist es, das Konzept des selbstregulierten Lernens sowohl aus theoretischer als auch aus praxisbezogener Perspektive zu betrachten. Ausgehend von einer Definition wird ein Prozessmodell vorgestellt sowie praxisrelevante Fördermöglichkeiten. Als Beispiel ist hier die Arbeit mit Lerntagebüchern zu nennen, die über die Reflexion des eigenen Lernverhaltens günstige Voraussetzungen für eine Optimierung des Lernens bieten.

Autorin: Dr. Franziska Perels
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2010
Umfang: 28 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Download



Förderung der Lesekompetenzen in allen Schulstufen

Vom Lesefrust zur Leselust
 

Titel Zum Inhalt
Lesekompetenz wird als zentraler Bestandteil von gesellschaftlicher Teilhabe angesehen. Die Fähigkeit zu lesen, ermöglicht Informationsaufnahme und Kommunikation, entscheidet über schulische und später auch über berufliche Chancen und Wege.

Autorin: Eva Walther-Narten, Ulrike Suntheim, Dorothea Ramberger
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2011
Umfang: 108 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Download



Die Bildungsstandards, die Outputsteuerung und ihre Kritiker

Bild Zum Inhalt
Die Broschüre setzt sich mit den Kritikern an den 2003 von der Kultusministerkonferenz verabschiedeten „Bildungsstandards“ auseinander, analysiert Erfolgsfaktoren erfolgreicher Schulsysteme und beschreibt die Doppelstrategie der Bundesländer zur Verbesserung der Qualität im Schulunterricht.

Autor: Siegfried Uhl
Auflage: 3. Auflage, Wiesbaden 2011
Umfang: 24 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Bestell-Nr.: 01071
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



Ist individuelle Förderung durch Projektarbeit möglich?

Dargestellt an einem Französisch Grundkurs der Jahrgangsstufe 11
 

Titelbild Individuelle Förderung (JPG, 26 KB) Zum Inhalt
Angesicht der inneren Heterogenität von Lerngruppen in der Oberstufe, die sich in einer hohen Leistungsdifferenz äußert, gilt die indifiduelle Förderung von Schülerinnen und Schülern als nahezu alternativlos. Die Autorin geht in dieser Veröffentlichung der Frage nach, inwiefern in einem Französisch-Kurs der Jahrgangsstufe 11 der Projektunterricht mit dem Thema La société multiethnipue als Unterrichtsform eine konstruktive Antwort auf den Umgang mit den genannten Rahmenbedingungen bieten kann. Jugendliche, die teilweise eine sehr niedrige Selbstwirksamkeitsüberzeugung und mit dem Fach Französisch "innerlich schon abgeschlossen" haben, die teilweise aber auch über hohe Fähigkeiten der mündlichen und schriflichen Kommunikation verfügen - wie können sie sich im Sinne eines ganzheitlichen Lernprozesses in den Bereichen der Sach-, Sozial-, Methoden und Selbstkompetenz nachhaltig verbessern? In der praktischen Umsetzung stellt die Autorin schließlich elementare Bausteine ihres Fördervorhabens vor und reflektiert die Ergebnisse ihrer Arbeit.

Autorin:Sarah von Oettingen
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt 2011
Umfang: 74 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Download



Die begabungsdiagnostische Beratungsstelle - BRAIN

Bild

Zum Inhalt
Seit 1999 gibt es die zentrale begabungsdiagnostische Beratungsstelle BRAIN unter der Leitung von Professor Dr. Detlef H. Rost, die durch finanzielle Mittel des Hessischen Kultusministeriums gefördert und abgesichert ist.
Dieser Flyer soll auftretende Fragen beantworten.

  • Was bietet BRAIN?
  • Was bietet BRAIN nicht?
  • Wer arbeitet bei BRAIN?
  • Was geschieht nach der Beratung und Diagnostik mit den Daten?
  • Was kostet die Beratung und Diagnostik?
  • Mit welchen Fragen kann man sich an BRAIN wenden?

Autorin: Erika Körner-Denne
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2008
Umfang: 2 Seiten DIN A 4 lang (Faltblatt)

Bestellhinweis
Bestellnr.: HKM 102-k
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



Lehrbericht und Anwesenheitsliste für den Unterricht in der Herkunftssprache

Bild

Zum Inhalt
Dieses Heft ist eine Urkunde.
Die Anwesenheitsliste und der Lehrbericht enthalten Eintragungen, die die Lehrkraft für den Unterricht in der Herkunftssprache auf den Tag zu führen hat. Am letzten Tag vor den Schulferien und am Ende des Schuljahres wird dieses Heft in der Stammschule abgegeben.

Autor: Hessisches Kultusministerium
Umfang: 36 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: HKM 5-k
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



© 2017 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden

Bestellung aufgeben

Bestellformular 

Bei Rückfragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an publikationen@kultus.hessen.de.