Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Professionelle Projektarbeit

Praxisnahe Einführung mit Arbeitsmaterialien
 

Bild Zum Inhalt
Schulen und andere Bildungsinstitutionen befinden sich als lernende Organisationen ständig in Entwicklung. Sie sind als lebendige Systeme immer wieder gefordert, Veränderungsarbeit zu leisten und angesichts neuer Herausforderungen komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen. Als Königsweg von Innovationen gilt Projektarbeit – dies trifft aber nur dann zu, wenn die Projektinitiativen nicht im Sande verlaufen oder sich zu Dauergruppen in Nischenbereichen wandeln. Mit dem zweiten Heft der Reihe „Führungskräfteentwicklung“ sollen Projektleitungen überstützt werden, Projektideen systematisch zum Erfolg zu führen, um sichtbare Veränderungen zu bewirken. Professionelle Projektarbeit wird damit eine wesentliche Säule gelingender Organisationsentwicklung. Projektarbeit bietet sich als zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise mit eigener Organisationsform zur wirkungsvollen (Problem-) Lösung an.

Autorinnen und Autoren: H. Brandes, U. Linz, R. Louis, u. a.
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2013
Umfang: 100 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 01064
Preis: 14,80 EUR

Zum Bestellformular



Selbstreguliertes Selbstmanagement für Lehrerinnen und Lehrer

Bild Zum Inhalt
Die vorliegende Broschüre der Reihe IQ Kompakt erläutert die Prinzipien des Selbstregulierten Selbstmanagements, wobei die Abgrenzung zum reinen Selbstmanagement aufgezeigt wird. In einem ersten Schritt wird die theoretische Basis anhand eines dreiphasigen Selbstregulationsmodells erläutert. Anschließend werden zu jeder Modellphase Handlungsstrategien für den Arbeitsalltag vorgestellt und auf den Lehrberufbezogen. Diese Broschüre hat nicht den Anspruch einer vollständigen Darstellung aller Selbstregulation- und Selbstmanagementstrategien.

Autorin: M. Landmann
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2011
Umfang: 32 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Bestellnr.: 01072
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



Eine kleine Geschichte des Lehrerberufs

Bild Zum Inhalt
Verschlungene Entwicklung des Lehrerberufs im deutschen Sprachraum seit dem 18. Jahrhundert. Im ersten Teil werden Ausbildung und Zusammensetzung der Lehrerschaft beleuchtet: Bis ins 19. Jahrhundert hinein waren die Lehrer an höheren Schulen vorrangig als Gelehrte tätig, während das gering qualifizierte Personal der Volksschulen ein äußerst kärgliches Dasein fristete. Im zweiten Teil geht es um das Selbstverständnis und das öffentliche Ansehen der Lehrerschaft: Bis Ende des 19. Jahrhunderts waren das humanistische Bildungsideal und ein ausgeprägtes Standesbewusstsein kennzeichnend für die Lehrer im höheren Schuldienst; die Volksschullehrerschaft hingegen war vom Glauben an die Macht der Erziehung beseelt. Diesen anspruchsvollen Selbstbildern, die durch den Siegeszug der Technik an Bedeutung verloren, stehen die wenig schmeichelhaften Lehrerbilder in der schönen Literatur gegenüber. Von einer ähnlichen Ambivalenz ist auch das heutige Bild des Lehrers in der Öffentlichkeit geprägt. Zwei gegenwärtige Probleme sind Thema des dritten Teils: Das eine ist die Akademisierung der Lehrerausbildung, zu deren Schattenseiten der fehlende Praxisbezug gehört. Das andere ist die „Feminisierung" des Berufs, die mitunter die Sorge weckt, sie könnte sich negativ auf die Schülerleistungen der Jungen auswirken. In der Broschüre wird auch der Frage nachgegangen, ob diese Sorge berechtigt ist.

Autor: S. Uhl
Auflage: 2. Auflage, Wiesbaden 2012
Umfang: 52 Seiten DIN A5

Bestellhinweis
Download



HESSENCAMPUS

Lebensbegleitendes Lernen für Erwachsene
 

Bild

Zum Inhalt
Um die Bildungsmöglichkeiten der Erwachsenen zu erweitern, hat die Hessische Landesregierung gemeinsam mit 25 Landkreisen und Städten HESSENCAMPUS auf den Weg gebracht.
In diesem Verbund kooperieren berufliche Schulen, Volkshochschulen, Schulen für Erwachsene und weitere Bildungsakteure.
Menschen unterschiedlicher Altersgruppen und heterogenen Bildungsvoraussetzungen erhalten besser abgestimmte Angebote für Schul- und Berufsabschlüsse sowie bedarfsgerechte Fort- und Weiterbildung. Ihnen werden neue Zugänge für ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung eröffnet.

Autoren: Hans-Peter Hochstädter
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2013
Umfang: 16 Seiten (21 x 21 cm)

Bestellnhinweis
Bestellnr.: 10014
Preis: kostenlos

Zum Bestellformular



© 2017 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden

Bestellung aufgeben

Bestellformular 

Bei Rückfragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an publikationen@kultus.hessen.de.