Hessen Logo Hessisches Kultusministerium hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Kontakt| Hilfe

Anmelden

Feuer und Flamme

Materialien zum Themenfeld Feuer im naturwissenschaftlichen Unterricht
 

cover Zum Inhalt
Feuer und Flamme sind faszinierende Naturphänomene, denen Kinder mit Neugier und Vorfreude auf eine aktive Auseinandersetzung begegnen. Wie dieses Interesse für den Unterricht genutzt werden kann, beschreibt die Publikation „Feuer und Flamme". Mit dieser Unterrichtseinheit, wird Schülerinnen und Schülern der 5. und 6. Klasse eine Erstbegegnung mit der Welt der Stoffe und ihren chemischen Veränderungen ermöglicht. Sie bietet eine gelungene Mischung praxiserprobter Unterrichtsmaterialien und fachdidaktisch fundierter Konzepte. Die Versuchsreihen beinhalten Lehrerbögen für die Planung des Unterrichts sowie konkrete Arbeitsblätter für die Schülerinnen und Schüler. Die Unterrichtseinheit ist als Loseblattsammlung in einem Ordner arrangiert worden, der aufgrund seiner Größe weitere, kompetenzorientierte Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht der Klassen 5 und 6 aufnehmen kann.

Autorinnen und Autoren: Raimund Krönert, Ruth Leidinger, Peter Slaby
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2013
Umfang: 120 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestell-Nr.: 10008
Preis: 16,80 EUR

Zum Bestellformular



Ich sehe was, was du nicht siehst

Das Phänomen "Sehen" im kompetenzorientierten und fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht der Sekundarstufe I
 
Bild

Zum Inhalt
Die Broschüre zeigt unterrichtliche Praxis im kompetenzorientierten, fächerübergreifenden naturwissenschaftlichen Unterricht der Sekundarstufe I. Sie integriert dabei aktuelle Ansätze und Ergebnisse der Bildungsforschung. Am Phänomen Sehen wird nachvollziehbar, wie Unterricht von der Idee und einem konkreten Thema her geplant und vorbereitet werden kann. Der Band illustriert, wie Lernszenarien gesteuert werden können, die das individuelle Lernen der Schülerinnen und Schüler in den Fokus stellen. Das Prozessmodell und das Planungsraster bilden den Rahmen für die Planung des Unterrichtes. Die Broschüre zeigt praxistaugliche Instrumente und Methoden auf und bietet Hilfs- und Planungsinstrumente. Zahlreiche Aspekte des Phänomens Sehen werden fächerverbindend bearbeitet, in dem physikalische und biologische Wissensbestände miteinander vernetzt werden.

Autorinnen und Autoren: Inge Dorfmüller, Annett Reiche, Sabine Sauerwein, u. a.
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2013
Umfang: 76 Seiten DIN A4


Bestellhinweis
Bestellnr.: 10009
Preis: 8,80 EUR

Zum Bestellformular



Ha-zwei-Oh oder: Verstehensprobleme bei der Formelsprache im Chemieunterricht

Verstehensproblemen auf der Spur - Chemie zugänglich machen
 

Zum Inhalt
Nach Brennerführerschein, Stoffkunde, Trennungsverfahren, Brandschutz und vielen anderen Themen gerät das Fach Chemie mit der Einführung in die Formelsprache an einen Scheideweg des naturwissenschaftlichen Unterrichts, den alle professionellen Fachlehrerinnen und Fachlehrer kennen. An diesem Punkt entscheidet sich nicht selten, ob Schülerinnen und Schüler Interesse an den Naturwissenschaften entwickeln oder nicht. Die Broschüre verfolgt ein Konzept, das aus der Erkenntnisgeschichte wesentliche Anregungen für einen verständlichen und verstehbaren Unterricht gewinnt und eben deshalb unterrichtsnah in diesem Sinne ist. In diesem Konzept geht es darum, Chemie zugänglich zu machen: Mit der Planung und dem beigefügten Unterrichtsmaterial ist zwar eine Grundlage gelegt, der Hauptteil dieser Broschüre beschäftigt sich jedoch mit dem gehaltenen Unterricht selbst, genauer mit dem, was über Verstehensprozesse der Sache aus ihm zu lernen ist. 15 Unterrichtsstunden wurden dazu videografiert. Interessante Unterrichtsszenen liegen als Transskript vor, werden in Hinsicht auf Probleme im Verstehen analysiert und zur Diskussion gestellt. Die Verstehensprobleme der Schülerinnen und Schüler werden ernst genommen, vielfältige Lösungsvorschläge für einen Sachund Fachzugänge eröffnenden Unterricht werden aufgezeigt. Das Wissen über Vermittlungsprobleme der Formelsprache wird in genetischen Grabungen aus historischer Sicht für die Lehrkräfte aufgearbeitet. Diese Broschüre soll helfen, mutig zu werden. Mutig, Naturwissenschaftsunterricht nicht durch übermäßige Methodenvielfalt und kleinschrittige Stoffvorgabe zu unterhöhlen. Mutig, Schülerinnen und Schüler in den in der Sache begründeten Denkschwierigkeiten wahrzunehmen und daraus Lernanlässe zu schaffen. Mutig, flexibel und reflektiert mit den eigenen Unterrichtsplanungen umzugehen. Mutig, mit den Schülerinnen und Schülern anspruchsvolle Themen zu behandeln.

Autorinnen und Autoren: Peter Euler, Andrea Husar, Arne Luckhaupt, u. a.
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2012
Umfang: 76 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 10004
Preis: 14,80 EUR

Zum Bestellformular



Experimentieren in Naturwissenschaften 5/6

68 Einstiegsversuche zur Begegnung mit Natur und Technik
 

Bild Zum Inhalt
Die Bedeutung des Experiments als eines der wichtigsten Instrumente naturwissenschaftlicher Erkenntnisgewinnung kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. "Experimentieren in Naturwissenschaften 5/6" bietet Schülerexperimente und passende Lehrerbögen, wobei besonderes Augenmerk auf die in Schulen vorhandenen Arbeits- und Experimentierbedingungen gelegt wurde. Es werden einfache Experimente mit leicht zugänglichen Materialien vorgestellt, der zeitliche und organisatorische Vorbereitungs- und Arbeitsaufwand ist daher relativ gering. Die Versuche können als Schülerexperimente in Klassen mit regulärer Klassenstärke durchgeführt werden.
Die meist einfach handhabbaren Experimente laden zum unbefangenen Ausprobieren und Erkunden ein und bieten Gelegenheit, zielorientiert nach Lösungen naturwissenschaftlicher Probleme zu suchen, im reflexiven Austausch über naturwissenschaftliche Fragestellungen eigene Erklärungsmodelle und Hypothesen zu bilden und das genaue Beobachten und Beschreiben zu erlernen und einzuüben. Nach und nach kann so mit Schülerinnen und Schülern das planvolle Experiment und dessen Auswertung als eines der wichtigsten naturwissenschaftlichen Handlungsmuster herausgearbeitet werden. Die einzelnen Versuche sind den Themenfeldern „Feuer“, „Wasser“, „Luft“, „Vom ganz Großen und ganz Kleinen“, „Mein Körper“, „Stoffe im Alltag“, „Technik im Alltag“ sowie „Pflanzen-Tiere-Lebensräume“ zugeordnet. Die thematischen Anordnung der Versuche folgt der Grundidee, aus der Abfolge ein Curriculum entwickeln zu können.

Autorinnen und Autoren: P. Slaby, R. Krönert, R. Leidinger, u. a.
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2010
Umfang: 165 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 03178
Preis: 19,80 EUR

Zum Bestellformular



Fortbildungshandreichung: Bildungsstandards Mathematik (Sekundarstufe I)

Inklusive Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvideos auf DVD
 

Bild

Zum Inhalt
Mit der Publikation „Fortbildungshandreichung zu den Bildungsstandards Mathematik – Sekundarstufe I", die von der Universität Kassel im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums erstellt wurde, soll die Einführung der Bildungsstandards in Schule und Unterricht unterstützt werden. Die einzelnen Module der Handreichung bilden die Grundlage für eine Fortbildungsreihe, deren Durchführung inhaltlich und zeitlich angepasst werden kann. Zur Handreichung gehören umfangreiche Arbeitsmaterialien und Unterrichtsvideos auf DVD. Die vier Module der Fortbildungshandreichung „Bildungsstandards: konkret", „Kompetenzorientierter Unterricht", „Kompetenzorientierte Diagnostik und Intervention" und „Kompetenzorientierte Klassenarbeiten" beziehen sich auf die von der Einführung der Bildungsstandards berührten Bereiche des Mathematikunterrichts. Alle Materialien sind in der Praxis erprobt und haben exemplarischen Charakter.

Autorinnen und Autoren: W. Blum, K. Keller, C. Drüke-Noe
Auflage: 1. Auflage, Wiesbaden 2008
Umfang: 364 Seiten DIN A4 (Ordner)

Bestellhinweis
Bestellnr.: HKM 71
Preis: 21,00 EUR

Zum Bestellformular



Historische Zugänge zum Verstehen systematischer Grundbegriffe und Prinzipien der Naturwissenschaften

Materialien für die Unterrichtsentwicklung: Zur pädagogischen Interpretation der "Basiskonzepte" der Bildungsstandards
 

Bild Zum Inhalt
Die Veröffentlichung von Professor Peter Euler und Arne Luckhaupt M.A. vom Institut für Pädagogik der Technischen Universität Darmstadt aus dem Arbeitsbereich der Pädagogik der Naturwissenschaften stellt einen ambitionierten Versuch dar, ausgewählte historische Materialien für die Eröffnung von pädagogischen Zugängen zum Unterricht in den Naturwissenschaften zur Verfügung zu stellen. Ihr (bildungspolitischer) Ausgangspunkt ist die stete Klage über schlechte Ergebnisse der deutschen Schülerinnen und Schüler im Bereich der Naturwissenschaften, aktualisiert in Reaktionen auf die letzten PISA-Ergebnisse - und ebenso die vorschnellen Lösungsversuche dieser Probleme, die die Betonung auf Messung und den dadurch ausgelösten Druck auf die Leistungsverbesserung legen. Die von den beiden Autoren vorgelegten Materialien setzen tiefer an. Sie haben die Funktion, die objektiven Verstehensprobleme in den Fächern Physik, Chemie und Biologie, die in ihnen „unsichtbar“ gewordenen, aber nichts desto trotz notwendigen Anstrengungen für Erkenntnisgewinnung ins Bewusstsein der Vermittlung zu heben. Sie verstehen ihre Materialien sowohl als Mittel zur fachpädagogischen Diagnostik als auch und wesentlich als Material für die Unterrichtsentwicklung und Unterrichtsgestaltung, um reale Verstehensprobleme der Schülerinnen und Schüler zu identifizieren und daraus folgende alternative Zugänge zu konzipieren. Die Schwerpunktthemen der Veröffentlichung gehören durchaus zu den Kernbestandteilen der naturwissenschaftlichen Fächer: in Physik die Problematik des „Freien Falls“ und des Trägheitsgesetzes, in Chemie der Umgang mit Stoffen und die Auseinandersetzung mit Theorien der Verbrennung, in Biologie die Evolutionstheorie und Genetik – Biologie zwischen Life Science und Ökologie.

Autoren: P. Euler und A. Luckhaupt
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2010
Umfang: 160 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Bestellnr.: 03177
Preis: 14,80 EUR

Zum Bestellformular



Informatik mit Prolog

Bild Zum Inhalt
Unterrichtliche Erfahrungen mit der Programmiersprache Prolog sind die Grundlage, auf der didaktisch-methodisch fruchtbare Zugänge zu den zentralen Konzepten von Prolog (etwa Listen, Rekursion und Unifikation) entfaltet werden. Datenbanken, Wissens-, Auskunfts- und Regelsysteme, Suchverfahren, Parser, Interpreter, Compiler und Sprachverarbeitung zählen zu den behandelten Anwendungen. Der Aufgabenteil enthält Klausur- und Abituraufgaben, die weitere Anwendungsbezüge der theoretischen Aspekte beim Thema Internet und maschineller Sprachverarbeitung aufzeigen.

Die CD-ROM enthält für den Lernprozess geeignete Software-Tools: ProVisor stellt die prinzipielle Arbeitsweise von Prolog dar, Prolog-Spuren reduzieren lange Trace-Protokolle, zeichneterm zeigt anschaulich Prologs Datenstrukturen und die Prolog-Turtle ermöglicht grafische Anwendungen. Mit dem SWI-Prolog-Editor steht eine schülergemäße Entwicklungsumgebung zur Verfügung. Im Anschluss an das Pascal-Compiler-Projekt erlaubt die Visualisierung eines Intel-Systems (VISIS) einen Einstieg in die technische Informatik. Die CD-ROM enthält auch die Lösungen der Aufgaben des Buchs.

Autor: G. Röhner
Auflage: 3. Auflage, Frankfurt am Main 2007
Umfang: 148 Seiten DIN A4, inkl. CD

Bestellhinweis
Bestellnr.: 06000 
Preis: 12,00 EUR

Broschüre im Klassensatz (ab 10 Hefte)
Bestellnr.: 06001     
Preis: 7.00 EUR (je Broschüre ohne CD)

Zum Bestellformular



Mathematikbausteine (CD)

Aus der Arbeit der SINUS-Qualitätsinitiative und dem BLK-Modellversuch SINUS-Transfer
 

Bild Zum Inhalt
Die Veröffentlichung der Ergebnisse der internationalen Vergleichsstudien TIMSS und PISA haben eine Reihe von Initiativen und Reaktionen hervorgerufen u.a. mit dem Ziel, den Unterricht im Fach Mathematik sowie in den Naturwissenschaften in der Sekundarstufe I zu verbessern. Mit der vorliegenden CD wird eine Dokumentation von Fortbildungs- und Schulentwicklungsmaßnahmen unter dem Markenzeichen SINUS vorgelegt, die diesen Zielsetzungen Rechnung tragen. Die hieraus entstandenen Fortbildungsmaterialien – abgebildet wird der Entwicklungsstand des bundesweiten Modellversuchs SINUS-Transfer im Sommer 2007 - sollen mit der CD nunmehr öffentlich zugänglich gemacht werden. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind zum einen Unterrichtsmaterialien aus SINUS-Transfer und zum anderen die SINUS-Bausteine
  • Offene Aufgaben – Verändern von Aufgaben
  •  Qualitätsentwicklung im Mathematikunterricht
  • Unterricht gestalten mit veränderten Aufgaben
  • Produktives Üben mit dem Unterpunkt ‚Grundkönnen sichern
  • Wiederholen und Vernetzen
  • Expertenmethode
  • Lernen an Stationen
  • Problemlösen lernen
  • Mathematik und Sprache
  • Diagnose und Fördern
  • Veränderte Aufgaben in Klassenarbeiten

Autoren: C. Maitzen, G. Sauer, M. Katzenbach
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2008
Umfang: CD-ROM

Bestellhinweis
Bestellnr.: 03163
Preis: 7,00 EUR

Zum Bestellformular



Pfui Spinne?!

Wertschätzung von Lebewesen - Zum Umgang mit der Diskrepanz von Schülerwissen und Schülereinstellungen
 

Bild Zum Inhalt
Ausgangspunkt der vorliegenden Online-Veröffentlichung von Simone Koser sind Ekel und Angst, ja Panik als oftmals erste spontane emotionale Reaktionen, die Begegnungen mit Spinnen bei Schülerinnen und Schülern auslösen. Kann die unterrichtliche Behandlung dieses Themas überhaupt etwas an der mehrheitlich negativen Einstellung der Schüler - und insbesondere der Schülerinnen - gegenüber diesen Lebewesen ändern? Der Ansatz dieses Unterrichtsentwurfs geht davon aus, dass ein Wissenszuwachs der Schülerinnen und Schüler, hier für die Jahrgangsstufe 7, die konkrete Begegnung mit den Tieren und ein besseres Verständnis ihrer Lebensweise zu einem Abbau von Angst- und Ekelgefühlen führen kann.

Autorin: Simone Koser
Auflage: 1. Auflage, Frankfurt am Main 2011
Umfang: 36 Seiten DIN A4

Bestellhinweis
Download



© 2017 Hessisches Kultusministerium . Luisenplatz 10 . 65185 Wiesbaden

Bestellung aufgeben

Bestellformular 

Bei Rückfragen zu Ihrer Bestellung wenden Sie sich bitte an publikationen@kultus.hessen.de.